Blog

Einsatzstelle: Stiftung Gedenkstätten Sachsen- Anhalt Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg

Ort: Magdeburg
Format: FSJ Kultur
Kontakt: www.stgs.sachsen-anhalt.de
Bereiche: Archivwesen, Film/ Fotografie, Museen/ Gedenkstätten, Schule
Tätigkeiten: Bildungsarbeit Vermittlung mit Jugendlichen, Erwachsenen, Menschen mit Behinderungen und Senioren, handwerkliche Gestaltung, Büro- und Verwaltungstätigkeiten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kulturmanagement, Veranstaltungs- und Projektorganisation, Technik für Veranstaltungen, wissenschaftliche Arbeit/ historische Arbeit/Forschungsarbeit
Barrierefreiheit: Die Einrichtung ist teilweise barrierefrei zugänglich und zwar die Ausstellungsräume im Vorderhaus, alle Büroräume, Toiletten. Ansonsten ist im Vorderhaus auch ein Fahrstuhl vorhanden.
Wohnraum: Die Einsatzstelle kann Wohnraum nicht zur Verfügung stellen, aber bei der Suche unterstützen.

 

Profil der Einrichtung

Die Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg besteht seit Dezember 1990 in der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt des Minesteriums für Staatssicherheit (MfS) für den Bezirk Magdeburg. Die Gedenkstätte trägt dazu bei, ein würdiges Gedenken an die Opfer politischer Gewalt zu ermöglichen und durch Forschung und historisch-politische Bildung die Erinnerung an die Diktatur in der SBZ/ DDR wach zu halten. Die Aufgaben der Gedankstätte umfassen neben der Beratung und Betreuung ehemaliger politischer Häftlinge, die politische Bildungsarbeit mit Schüler*innen und Erwachsenen in Form von Führungen, Projekttagen und Seminaren, der Präsentation von Ausstellungen, der Durchführung von Veranstaltungen und der Erstellung von Publikationen. Die Angebote der Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg werden jährlich von rund 13.000 Besucher*innen wahrgenommen.

++Welche Tätigkeiten können Sie Freiwilligen in welchen Arbeitsbereichen anbieten?++

Unterstützung bei der Besucherbetreuung der Gedenkstätte, u.a. Annahme und Bearbeitung von Führungs- und Projektfragen. Durchführung von Führungen sowie Mitarbeit bei der Betreuung von Projekttagen. Mitarbeit bei der Erarbeitung und Produktion von Projektmaterialien, Ausstellungsinhalten, Plakaten und Publikationen. Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Mithilfe bei allgemeinen Verwaltungsangelegenheiten.

++Welche Erfahrungen kann der*die Freiwillige machen, welche Kenntnisse gewinnen?++

Erfahrungen und Kenntnisse in der Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation von Veranstaltungen und Projekttagen bzw. Seminaren in der politisch historischen Bildung; in der Konzeption und Erarbeitung von Ausstellungsinhalten; Erfahrungen in der Betreuung von bzw. im Umgang mit Besucher*innen/ Gästen aller Altersgruppen; Umgang mit MS-Office; Recherchen in Archiven.

++Wollen Sie der*dem Bewerber*in noch etwas mitteilen?++

Ein FSJ in der Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg ermöglicht den aktiven Zugang zur politisch- historischen Bildung in den verschiedensten Bereichen (Öffentlichkeitsarbeit, Pädagogik, Forschung). Die Mitarbeiter*innen der Gedenkstätte freuen sich auf die Zusammenarbeit mit jungen Menschen, die mit ihren Ideen und Vorstellungen, mit Neugierde und Flexibilität die Gedenkstättenarbeit unterstützen und aktiv verändern (z.B. Umgang mit neuen Medien in der Gedenkstättenarbeit)