Blog

 

»Kulturdschungel«

»Ein Jahr vergeht so schnell.« Das dachten sich die FSJ Kultur-Freiwilligen des Jahrgangs 2013/2014 auch, als sie nach 362 Tagen wieder auf dem Moritzhof standen und nun den Staffelstab weiter an die nächste Generation übergaben.
Zur Mittagszeit fanden sich die neuen Freiwilligen im Moritzhof Magdeburg ein und wurden von Freiwilligen des Jahrggangs 2013/2014 sowie den Teamenden willkommen geheißen. Mit kleinen Auflockerungsspielen, Namensrunden und einigen wichtigen Infos rund ums FSJ Kultur wurden die FSJler_innen auf den Jahrgang 2014/2015 eingestimmt. Hier lernten die Freiwillige auch ihre Seminargruppen kennen und erste Kontakte wurden geknüpft.
Parallel wurden neue und interessierte Einrichtungen auf den FSJ Kulturjahrgang eingestimmt.

Im Anschluss hatten alle die Möglichkeit, im Hof bei Musik, Tee und Kaffee ins Gespräch zu kommen, die noch nach Druckerschwärze duftende Wanderausstellung: ENGAGIERT.VIELFÄLTIG.PARTIZIPATIV. EVP // Das eigenverantwortliche Projekt.  zu bestaunen und sich über die Lille-Fahrt zu informieren.
Wer mochte konnte sich auch seine Kultur-Brille kreativ verschönern.

Kulturdschungel ABgesangs-und AUFtaktveranstaltung 2013/14 & 2014/15

Hofimpressionen ABgesang- und AUFtaktveranstaltung. Fotos von Sarah Rettig, Antonia Jaeger und Wolfgang Höffken.

Gegen 16:00 Uhr gab es den »Funky Chicken«-Flashmop und alle Anwesenden wurden damit in die Scheune gezogen.
Auf der Bühne ein gelangweilter junger Mann – wenig Kulturinteressiert. Zwei Feenwesen erspähen ihn und ließen ihn eine Stunde durch verschiedene Kulturbrillen schauen. Durch diese nimmt der Mann plötzlich Musik, akustische Lille-Impressionen oder gelungene Reden vom Kultusminister Dorgerloh, Axel Schneider (Geschäftsführer der .lkj) Sachsen-Anhalt e.V.) wahr, beginnt zu reimen nach dem Poetry-Slam vom Kapitän und ist ganz gerührt von der Abschlussrede des FSJ Kultur-Jahrgangs 2013/14. Durch eine andere Brille sah der junge Mann Werbung von Culture Emotions, eine Simpel-Show zum Thema Kultur & Tanzeinlagen im Schwarzlicht. Am Ende nahm er seine Brille ab, sah nun auch so an jeder Ecke die künstlerische Vielfalt und stimmte in den FSJ Kultur-Song ein: »FSJ Kultur supergeil«.

»Aus den schüchternden Menschen sind im vergangenen Jahr Persönlichkeiten geworden,« meinte Herr Dorgerloh in seiner Rede. Und dies konnte alle Anwesenden sehen. Auf der Bühne standen am Ende knapp 70 an Erfahrung gewachsene junge Menschen, die freudig ihr FSJ Kultur-Zertifikat in Emfang nahmen.

Bei einem gemeinsamen Buffet ließen alle den Tag ausklingen. Die Freiwilligen des des Jahrgangs 2013/2014 sind nun in alle Winde verstreut und die Koordinatorinnen und Einsatzstellen im FSJ Kultur freuen sich auf ein spannenden Zyklus mit erstmals  80 neuen Freiwilligen.

Kulturdschungel ABgesangs- und AUFtaktveranstaltung 2013/14 & 2014/15

Hofimpressionen ABgesang- und AUFtaktveranstaltung. Fotos von Sarah Rettig, Antonia Jaeger und Wolfgang Höffken.