Blog

30.07.2010. Abschlussseminar im FSJ Kultur in Peseckendorf – d.h. 70 Freiwillige, zwei Koordinatorinnen, zwei Referent_innen und drei Teamerinnen arbeiten gemeinsam fünf Tage unter dem Motto „KultiWIRung“ in kreativen Workshops. Bis spät in den Abend werden Theaterszenen geprobt, Musikstücke immer wieder neu eingespielt, alle Teilnehmenden fotografiert, Kissen und Beutel mit dem selbst kreierten Logo bedruckt, ein Film gedreht und das ganze koordiniert und das Management für die Abgesangs- und Auftaktveranstaltung 2009/10 und 2010/11 vorbereitet. Neben der inhaltlichen und gestalterischen Vorbereitung des 24. August 2010 stand natürlich auch ein Rückblick und die damit verbundene Jahresreflektion des FSJ Kultur im Mittelpunkt des Seminars. Die Freiwilligen zogen ein Resümee aus ihrem Einsatz in den vielfältigen Kulturbetrieben in Sachsen-Anhalt. Aussagen der Freiwilligen wie „Ich habe in diesem Jahr sehr viel gelernt“ oder „Ich habe einen wirklich praktischen Einblick in das Arbeitsfeld der Kultur erhalten“ verdeutlichen immer wieder den Gewinn des Projektes für alle Beteiligten.

Abschlussseminar KultiWIRung Peseckendorf 2010

Impressionen vom Abschlussseminar 2010

Am Donnerstagabend liefen alle Fäden der einzelnen Workshops zusammen und eine erste Generalprobe des Kulturprogramms für die Abgesangs- und Auftaktveranstaltung wurde präsentiert. Nach der erfolgreichen Probe kam natürlich auch das gemeinsame Feiern und gemütliche Beisammensein nicht zu kurz. Geschafft von einer arbeitsintensiven Seminarwoche und mit ein bisschen Abschiedsschmerz im Gepäck verabschiedeten sich am Freitag alle Teilnehmenden und blicken dem Wiedersehen am 24. August 2010 mit Freude entgegen.