Blog

Einführungsseminar in Niederndodeleben, 03. bis 07. Oktober 2011

FSJ Kultur Einführungsseminar SG2 2011/2012 Niederndodeleben
Ein zauberhaft-verträumtes Bild bot sich den 22 Freiwilligen, als sie am Montag Nachmittag den Hof des Bildungshauses in Niederndodeleben betraten: Sonniggelb gefärbtes Laub säumte die Wege, der Wein an dem alten Backsteinhaus verfärbte sich in leuchtendes Rot, die reifen Wallnüsse knallten auf die alten Pflastersteine.
Ein wenig scheu, aber vor allem neugierig, saßen sich die Jugendlichen schließlich beim gemein­samen Kaffee und Tee mit selbstgebackenen Kuchen (vom Haus) gegenüber und spekulierten eifrig übereinander und tauschten sich über Interessen und Hobbies aus.
Dann ging es aber auch schon Los: Kennlernspiele, der Wochenplan wurde vorgestellt,  Seminarjobs verteilt, Steckbriefe aufgesetzt und die Wochenaufgabe zum Kulturbegriff vorgestellt. Abends erhielten die Freiwilligen noch die Möglichkeit, ihre Seminarmappen kreativ zu gestalten.

Der Dienstag begann mit der Vorstellung der Einsatzstellen. In kleinen Teams bekamen die Jugend­lichen die Möglichkeiten sich über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Einsatzstellen auszutauschen und schließlich die Einrichtungen im Plenum vorzustellen.

Der Nachmittag wurde von dem Thema Kommunikation bestimmt. Es gab viel Theorie, Gesprächsmodelle, praktische Einheiten wie zum Beispiel der „Turmbau zu Babel“ oder aktives Zuhören und Infos zum richtig Feedback geben.
Am Abend gab es für Interessierte noch die Möglichkeit an einer kleinen Traumreise teilzunehmen und sich einen ganz persönlichen Brief zum FWD Kultur und Bildung zu schreiben. Dieser wird die Jugendlichen allerdings erst nach dem Freiwilligenjahr erreichen.

FSJ Kultur Einführungsseminar SG2 2011/2012 Niederndodeleben

Der Feedback-Burger

Noch waren die drei Letter EVP Unbekannte für die Freiwilligen. Doch nach der Einheit zum Projekt sowie dem Eigenverantwortlichen Projekt am Mittwochvormittag klarte sich für die Jugendlichen der Horizont langsam auf. Es gab viele wichtige Hinweise zur Ideenfindung, Zeitmanagement, Projektvorbereitung, Projektstart, etc.. Viele Freiwillige gingen nach der Einheit mit einem ersten groben Konzept zu ihren eigenen Projektideen hinaus.

Am Nachmittag bekamen die Freiwilligen noch einmal die Gelegenheit sich intensiv mit dem Kulturbegriff zu beschäftigen und ihre Ergebnisse anschließend in einer kleinen Abendshow zu präsentieren. Da gab es eine Kulturtorte und vielfältige Kulturberufe zu bestaunen und der Weltenbummler vernetzte schließlich die Kultur rund um die Welt.
Darüber hinaus wurde der der Film „Kriegerin“ vorbereitet, welchen sich die Seminargruppe im Rahmen der ersten FilmKunstTage in Sachsen-Anhalt an schauten.

Am Donnerstagvormittag erhielten die Freiwilligen die Möglichkeit aktiv Einfluss auf die Ausgestaltung der nächsten Seminare zu nehmen. Sie durften Themenwünsche für die nächsten Seminar äußern und legten sich schließlich auf folgende Seminarthemen fest: „Wie tickt der Mensch?“ und „Perspektiven“. Es bleibt also spannend und sehr kulturell.

FSJ Kultur Einführungsseminar SG2 2011/2012 Niederndodeleben

Nachmittags ging es in die Stadt – die Freiwilligen erhielten die Möglichkeit kulturelle Einrichtungen in Magdeburg zu besuchen, die auch ein Freiwilligendienst in Kultur und Bildung anbieten, und diese genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei wurden nicht nur gefragt, was die kulturellen Schwerpunkte der jeweiligen Einrichtung sind, sondern auch genau hingeschaut, was die Freiwilligen in den Einsatzstellen zu tun haben. Das Ergebnis seht ihr hier:

 

Besonders erwähnenswert gilt hier noch: der Sprint zum Zug, strömender Regen in der Landeshauptstadt und das zu frühe Verlassen der Straßenbahn. Spannend, lustig, erfahrungsreich war es allemal.
Am Abend bekamen die Freiwilligen noch die Möglichkeit, sich gemeinsam mit filminteressierten Bürger_innen den Film „Kriegerin“ anzuschauen und anschließend mit dem Regisseur  David Wendt ins Gespräch zu kommen. Natürlich wurde der Film abschließend noch einmal in der Wochenauswertung umfassend besprochen und ausgewertet.

FSJ Kultur Einführungsseminar SG2 2011/2012 Niederndodeleben

Freitag – der Tag des Aufräumens, der Rückschau, der Auswertung, des Blicks nach vorn und der Heimreise. Eine spannende Woche voller kultureller Highlights, erster Annäherungsversuche, gemeinsamen Erlebnissen, Herbstsonne, dem Versprechen, sich bald wieder zu sehen und der Vorfreude auf das zweite Seminar in Havelberg.