Blog

Einsatzstelle: Börde-Gymnasium Wanzleben

Ort: Wanzleben
Format: FSJ Kultur
Kontakt: www.boerde-gymnasium.de
Bereiche: Schule
Tätigkeiten: Bildungsarbeit Vermittlung mit Kindern und mit Jugendlichen, künstlerische/ kreative Gestaltung, Büro- und Verwaltungstätigkeiten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungs- und Projektsorganisation
Barrierefreiheit: Die Einrichtung ist barrierefrei.
Wohnraum: Die Einrichtung kann Wohnraum nicht zur Verfügung stellen, aber bei der Suche unterstützen.
Sonstiges: Es ist für alle möglich, sich in der Einrichtung zu orientieren (z.B. durch visuelle, taktile oder auditive Orientierungssysteme). In der Einrichtung wird Deutsch gesprochen.

Profil der Einrichtung

Das Börde-Gymnasium ist eine allgemeinbildende Schule im ländlichen Raum. Als Hauptaufgabe betrachten wir es, unsere Schüler*innen auf den Erwerb der allgemeinen Hochschulreife vorzubereiten.
Unsere Schüler*innen sind überwiegend „Fahrschüler“ und haben teilweise lange Anfahrtswege. Um ihnen eine Entwicklung aller Persönlichkeitsbereiche zu ermöglichen, ergänzen wir den Fachunterricht durch Angebote aus den Bereichen Theater, Kunst, Musik und Sport. Dies erfolgt nicht nur in Form von Arbeitsgemeinschaften, sondern auch durch vertieften Fachunterricht in Musik, Kunst bzw. Sport in Klasse 5 und 6. Entsprechend werden schulische Veranstaltungen gerahmt durch einen Kinder- bzw. Jugendchor, eine Gitarrengruppe, eine Theatergruppe, eine Tanzgruppe, eine Akrobatikgruppe und seit dem letzten Schuljahr einem kleinen Schulorchester.
Ab dem Schuljahr 2018/2019 wird in Klasse 9 künftig der Wahlkurs „Kultur und Künste“ als Fortführung der Kunst AG angeboten.
Wir erwarten von unseren Schüler*innen auch soziales Engagement. Unsere Schüler*innen der Klassenstufe 9 werden dabei unterstützt, mindestens 10 ehrenamtliche Stunden in Vereinen, sozialen Einrichtungen oder der Schule selbst z.B. als Patenschüler zu leisten.

Bereiche und Tätigkeiten

// Anleitung einer schulischen AG, z.B. des Jugendchores
// Beratung des Schülerrates
// Mitwirkung im Unterricht Musik, Sport, Kunst
// Koordinierung der Zusammenarbeit mit der Musikschule „Kurt-Masur“ Oschersleben und dem Jugendclub „Tenne“ des DRK
// Koordinierung von (Theater-)projekten unter Mitwirkung mehrerer AG
// Mitwirkung bei der Vorbereitung schulischer Veranstaltungen und Fahrten
// Durchführung von Förder- und Forderunterricht kleiner Schülergruppen
// Organisation von Präventionsprojekten aus den Bereichen Sucht, sexuelle Aufklärung und Umgang mit Medien
// Etablierung und Betreuung eines Trainingsraums
// Öffentlichkeitsarbeit: Zusammenarbeit mit der Presse, Schulflyer, Homepage
// Betreuung von Schülerfirmen
// Ausbildung und Betreuung von Patenschülern
// Entwicklung und Umsetzung kreativer Gestaltungsideen im Schulgebäude
// Anleitung eines Projektes zur Lernreflexion in Klasse 5 und 6

Welche Erfahrungen kann der*die Freiwillige machen, welche Kenntnisse gewinnen?

// Vermittlung von Kenntnissen zu teambildenden Übungen im Zusammenhang mit der Ausbildung von Patenschülern und deren Erprobung
// Kenntnisse und Erfahrungen in der Anleitung und Betreuung von Schülergruppen insbesondere im musisch-künstlerischen Bereich
// Erfahrungen in der Koordinierung der Zusammenarbeit verschiedener Bildungs- und Jugendeinrichtungen sowie in der Projektkoordinierung
// Vermittlung von Kenntnissen zu rechtlichen Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit (Presse und Internet)
// Erfahrungen in der Erstellung von Werbe- und Informationsflyern
// Erfahrungen in der Pflege einer Homepage
// Einblicke in die Unterrichtstätigkeit
// Erfahrungen bei der Planung und Durchführung von Projekten und Fahrten

Wollen Sie der*dem Bewerber*in noch etwas mitteilen?

Wir freuen uns darauf, unsere bereits etablierten Angebote mit den frischen Ideen eines jungen Menschen, der sich kulturell und sozial engagieren und erproben möchte, zu bereichern und zu erweitern. Wir erhoffen uns, dass unsere Schüler*innen von der intensiveren Betreuung und Begleitung profitieren und eine*n Ansprechpartner*in finden.

Die Bewerberin/Der Bewerber wird während des gesamten Engagementjahres durch eine feste Ansprechpartnerin der Schulleitung beraten und betreut. Diese vermittelt auch weitgehend die nötigen Kenntnisse bzw. überträgt diese Aufgabe an entsprechende Lehrkräfte. Die*Der Bewerber*in erhält für die Zeit ihrer*seiner Tätigkeit einen eigenen Raum, den sie*er auch für die Betreuung kleiner Schülergruppen nutzen kann. Für Bürotätigkeiten kann ein dem Kollegium zugänglicher PC-Arbeitsplatz mitgenutzt werden.