Blog

documenta in Bewegung

By ,   No tags

Impressionen aus der documenta-Halle
(Fotos: Maximilian Friedrich)

 

Die anwesenden Teilnehmenden nahmen die documenta durch ihre Kamera-Linse wahr und fokussierten sie auf das Spannungsfeld Betracht
er*in/Besucher*in und Kunstwerk(e), documenta, Kassel, Stadt. Dabei formulierten die Freiwilligen eigene Fragestellungen, der sie mit der Kamera nachgingen. Der Prozess hinterfragte und sortierte neu. Am Ende stehen die einzelnen Fotos und – Serien für sich selbst und die documenta.