Blog

Einsatzstelle: Dr. Carl-Hermann-Gymnasium Schönebeck

Ort: Schönebeck
Format: FSJ Schule
Kontakt: http://www.gym-hermann.bildung-lsa.de/
Bereich: Bildende Kunst, Musik, Schule, Spiel/ Spielpädagogik, Theater
Tätigkeiten: Bildungsarbeit Vermittlung mit Kindern und Jugendlichen, künstlerische/ kreative Gestaltung, Büro- und Verwaltungstätigkeiten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungs- und Projektorganisation, Technik für Veranstaltungen
Barrierefreiheit: Die Einrichtung ist barrierefrei zugänglich.
Wohnraum: Die Einsatzstelle kann Wohnraum nicht zur Verfügung stellen, aber bei der Suche unterstützen.
Sonstiges: In der Einrichtung werden neben Deutsch folgende Sprachen gesprochen: Englisch, Französisch, Russisch und vereinzelt auch Spanisch, Italienisch und Portugiesisch.

 

Profil der Einrichtung

Das Dr.-Carl-Hermann- Gymnasium ist ein vierzügiges Gymnasium, das großen Wert auf außerunterrichtliche Lernangebote legt. Es bestehen vielfältige internationale Kontakte, die sehr regelmäßig gepflegt werden. Außerdem verfügt das Gymnasium über eine Schülerfirma, die die regelmäßige Pausenversorgung aller Schüler*innen gewährleistet. Das Dr. Carl-Hermann-Gymnasium Schönebeck ist langjährige Kooperationsschule der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und seit dem 23.02.2010 auch Prime-Gymnasium der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Welche Tätigkeiten können Sie Freiwilligen in welchen Arbeitsbereichen anbieten?

// Organisation im Schülercafé
// Begleitung von Studienfahrten und Exkursionen
// Unterstützung im Unterricht
// Verwaltungsaufgaben
// selbständige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Bereich Kunst, Musik, Sport.

Welche Erfahrungen kann der*die Freiwillige machen, welche Kenntnisse gewinnen?

Vorbereitung und Orientierung für eine Qualifikation im Bereich „Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ oder im Bereich „Logistik und Verkauf“ (im Rahmen der Arbeit im Café)

Wollen Sie der*dem Bewerber*in noch etwas mitteilen?

Das Dr.-Carl-Hermann-Gymnasium freut sich über die Mitarbeit von jungen Menschen an der Schnittstelle vom/ von der Schüler*in zum Mitarbeiter*in.