Blog

Einführungsseminar der Seminargruppe 1

15.-19.09.2014 im Grünen Haus an der Havel

Auf den ersten Blick: ein ganz normales Seminar.
Für Außenstehende: eine ganz normale Seminargruppe.
Für alle Teilnehmer_innen: fünf wundervolle, erlebnisreiche, aufregende, erfüllte Tage im beschaulichen Kamern!

Bahn, Bus und Boot gefahren.
Gelesen, geschrieben, geschwommen.
Gegessen, getrunken, gefeiert.
Nicht nur einen, nicht zwei, sondern drei Geburtstage besungen.

Gekocht, gebacken, erfunden.
Gefilmt, geschauspielert,
Gelacht, geflüstert, erzählt.
Geklatscht, gejubelt, gejohlt.
Aufgeteilt, verteilt, mitgeteilt.
Kultur macht, Kultur Macht, KULTUR macht …
Lagerfeuerklänge und Trompetenweckrufe
Oscars, Secret Friends und einige Rätsel.
Essen, Essen, Essen, aber wo ist die Margarine?

FSJ Kultur Einführungsseminar SG1 Kamern 2014/2015

Viel Raum für Kreativität und Kultur, wenig für Erholung und Schlaf.
Kaum noch Platz für Essen, aber Hunger nach mehr.
Viele neue Freund_innen.

Liebe Seminargruppe 1!
Es waren fünf zauberhafte Tage mit euch und ich freu mich sehr, euch alle nächsten Februar wiederzusehen!

von Mieke

FSJ Kultur Einführungsseminar SG1 Kamern 2014/2015
FSJ Kultur Einführungsseminar SG1 Kamern 2014/2015

FSJ Kultur Einführungsseminar SG1 Kamern 2014/2015

 

Tag 1, Montag, 15.09.

Die meisten von uns hatten einander erst ein kurzes Mal bei der Auftaktveranstaltung gesehen und dementsprechend groß war die Neugier und Spannung mit der wir in Kamern ankamen. Mit Kaffee und Keksen hießen wir uns willkommen, nachdem die Zimmer bezogen waren.

Yommana und Lisa verteilten Postkarten mit den verschiedensten Motiven, von denen sich jede_r das für sich passendste auswählen durfte. Im Kreis stellten wir uns mit Namen vor, bevor wir in kleinen Gruppen andere raten ließen, welche Eigenschaften uns noch auszeichneten.

Am Abend besprachen wir, welche Erwartungen und Wünsche wir an unser Seminar hatten und verdeutlichten dies an roten und grünen Äpfeln an einem Baum.
Gegessen wurde eine sehr leckere Kürbissuppe. Da Caro Geburtstag hatte, gab es später sogar ein Stück Torte für jeden.

FSJ Kultur Einführungsseminar SG1 Kamern 2014/2015

Tag 2, Dienstag, 16.09.

Der Morgen begann um neun mit dem Frühstück und selbstgebackenen Brötchen.

Gut gestärkt machten wir uns an die Frage, was “Kultur” eigentlich bedeutet und diskutierten den Begriff, natürlich auch unter Beachtung unserer Einsatzstellen, von denen bis jetzt fast alle einen positiven Eindruck hatten.

Am Nachmittag stellten wir uns gegenseitig unser FSJ vor und in der Freiarbeit erforschten wir auf kreativste Weise, was eine_n FSJler_in so auszeichnet.

Am Abend warteten Nudeln mit Tomatensoße auf uns, bevor wir eine nicht ganz reale Dokumentation über Oberösterreich sahen.

Tag 3, Mittwoch, 17.09.

Zeit für das Bergfest! Die Mitte der Woche war erreicht und der ganze Tag stand unter dem Thema Kommunikation und was man dabei alles so zu beachten hat. Da wurden Begriffe auseinandergenommen, Vorurteile aufgedeckt und ein 4-Ohren-Model entworfen. Nachmittags widmeten wir uns unserer Freiarbeit zum Thema „Kultur Macht“ oder gingen auf dem nahen Fluss Kanu fahren. Abends saßen wir am gemütlichen Lagerfeuer und aßen Stockbrot.

Tag 4, Donnerstag, 18.09.

FSJ Kultur Einführungsseminar SG1 Kamern 2014/2015
Schon war der letzte Tag unserer Seminarfahrt angebrochen. Den Vormittag verbrachten wir damit EVPs zu planen und zu managen. Am Nachmittag veranstalteten wir nach dem Kaffee ein „FSJ von A-Z“-Quiz, bei dem unser Wissen über Kultur und das FSJ allgemein unter die Lupe genommen wurde. Der restliche Tag stand ganz im Zeichen unseres Abendprogramms, das virtuos von Wenzel und Sebastian moderiert wurde.
Wir sahen ein Theaterstück über einen Kulturkönig, hörten ein Lied über die Macht von Kultur und schauten uns die Simple-Shows zum diesjährigen FSJ-Thema „Kultur Macht“ an. Ein rundum gelungener Tag, der durch eine Oscar-Verleihung an alle Teilnehmer_innen noch schöner wurde.

Tag 5, Freitag, 19.09.

Wir standen eine Stunde früher als gewöhnlich auf, um den Tag so gut wie möglich nutzen zu können. Das Haus wurde aufgeräumt und wir besprachen, wie uns die Seminarfahrt gefallen hat und was wir uns von der nächsten wünschen. Die beste Kochgruppe wurde mit dem goldenen Kochlöffel gekrönt und anschließend verabschiedeten sich alle voneinander.

Auf dass die nächste Seminarfahrt genauso erfolgreich und voller Spaß sein wird!

Von Chiara, Grit, Kate und Mieke