Blog

Fundacion Bolivia Digna

By ,   No tags

Partnerorganisation: Fundacion Bolivia Digna

Ort: Cochabamba, Bolivien

Webseite: www.boliviadigna.org

Bereich/Tätigkeiten: Freizeitgestaltung mit Jugendlichen&Kindern

Sprache/n: Spanisch

Wohnen/Unterkunft: Wohnung mit einer*m Mitfreiwilligen

 

Die Einrichtung stellt sich vor:

Die Organisation arbeitet seit 2006 mit Kindern und Jugendlichen in Not, um ihnen Schutz, Aufmerksamkeit und Unterstützung zu geben. Seit 2014 finden in zwei sozial schwachen Vierteln der Stadt Cochabamba diverse Aktivitäten statt. Konkret ist die Stiftung in sozialen Projekten sowohl am Vormittag (Unterstützung von Kindergärten in beiden Vierteln) als auch am Nachmittag (frei zugängliches Kinderbetreuungssystem/Gemeinschaftszentrum für Kinder und Jugendlichen aus dem Viertel) involviert. Durch diese Projekte werden folgende Aktivitäten unterstützt:

  • Nachhilfeunterricht
  • Kreative Aktivitäten
  • Vorschulerziehung
  • Englischschule
  • Sport und Ethik
  • Gesundheit und Ernährung
  • Gemeinnützige Projekte

Die Organisation existiert Dank ihren lokalen und internationalen Freiwilligen.

Ohne deren Unterstützung und Bemühungen, Kindern und Jugendlichen dieser Vierteln eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen, könnten unsere Aktivitäten und Projekte nicht stattfinden.

Welche Aufgaben haben die Freiwilligen:

  • Direkte Arbeit mit den Kindern: Die Freiwilligen können mit den Kindern arbeiten, den Lehrer*innen und Erzieher*innen assistieren und auch auf eigene Initiative Aktivitäten vorbereiten.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Unterstützung der Organisation bei der lokalen und internationalen Bewerbung ihrer Aktivitäten (soziale Medien, Inhalte, Webseite).
  • Fundraising-Projekte für die Fortsetzung der Aktivitäten mit Kindern: Onlineaktionen, lokale Veranstaltungen, Kontaktaufnahme mit potenziellen Sponsoren.

Was können die Freiwilligen lernen:

Durch die Zusammenarbeit mit den Lehrer*innen und/oder Erzieher*innen werden die Freiwilligen nicht nur aus deren Arbeit lernen, sondern auch viel Wertvolles über andere Kulturen und Realitäten erfahren.
Außerdem können sie konkrete Fähigkeiten erwerben wie: pädagogische Arbeit, eine Gruppe zu betreuen und zu motivieren, Projektmanagement (Entwicklung einzelner bestimmter Aktivitäten oder eines Programms).

Öffentlichkeitsarbeit: Herausforderungen und Ziele der  Öffentlichkeitsarbeit einer NGO verstehen. Konkret: Fähigkeiten in dem Umgang mit sozialen Medien erwerben, Webseitengestaltung (HTML, WordPress), Graphik-Design, Veranstaltungsorganisation

Fundraising: Herausforderungen und Wichtigkeit des Fundraising für die Nachhaltigkeit einer NGO nachvollziehen. Konkret: Lernen, wie Spendenaktionen online und als lokale Veranstaltungen organisiert werden (Veranstaltungs- und Projektmanagement), mit potenziellen Sponsoren Verbindung aufnehmen, sie überzeugen und den Kontakt zu ihnen pflegen.