Blog

Einsatzstelle: Ganztagsschule „Ernestine Reiske“

Ort: Kemberg
Format: FSJ Ganztagsschule
Kontakt: http://www.gts-kemberg.bildung-lsa.de/
Bereiche: Bibliothekswesen, Film/ Fotografie, Internet/ Web 2.0, Schule, Spiel/ Spielpädagogik, Theater
Tätigkeiten: Bildungsarbeit Vermittlung mit Kindern und Jugendlichen, künstlerische/ kreative Gestaltung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungs- und Projektorganisation
Barrierefreiheit: Die Einrichtung ist leider nicht barrierefrei zugänglich.
Wohnraum: Die Einsatzstelle kann Wohnraum nicht zur Verfügung stellen, aber bei der Suche unterstützen.
Sonstiges: Es ist für alle möglich, sich einfach in der Einrichtung zu orientieren (z.B. durch visuelle, taktile oder auditive Orientierungssysteme).

Profil der Einrichtung

Die Ganztagsschule „Ernestine Reiske“ Kemberg ist eine Bildungseinrichtung des Landes Sachsen- Anhalt. Die Schule zeichnet sich vor allem durch ein breitgefächertes Angebot der GTS und Arbeitsgemeinschaften aus. Die Schwerpunkte der Schule sind Berufsorientierung und sportlich-kulturelle Bildung und Erziehung.Titel der Schule: Berufswahlsiegel, verliehen durch das QFC sowie „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“, Beteiligung an Programmen „Toleranz fördern- Kompetenz stärken“ sowie ,,Schulerfolg sicher!“.

Welche Tätigkeiten können Sie Freiwilligen in welchen Arbeitsbereichen anbieten?

Hauptsächlich im Bereich der Ganztagsschulangebote, d.h. in Arbeitsgemein-schaften und Projekten. Zu dem unterrichtsbegleitend, unter anderem bei thematischen Exkursionen.
// Betreuung der Mediothek und Vorhalten regelmäßiger Öffnungszeiten
// Bewegte Pause (Gestaltung und Beaufsichtigung)
// Unterstützung von Arbeitsgemeinschaften, z.B. Theater,Tanz,Homepage
// Mitarbeit am Jahrbuch oder einer Schuljahres-CD
// Organisation und Begleitung Medienprojekt Kl.9
// Betreuung Pausenradio
// Unterrichtsbegleitung, Freistundenbetreuung und Hausaufgabenunterstützung
// Unterstützung Schulsozialarbeit

Welche Erfahrungen kann der*die Freiwillige machen, welche Kenntnisse gewinnen?

// Ausbildung eines hohen Verantwortungsbewusstseins, Teamfähigkeit und        Koorperationsfähigkeit
// flexible und selbstständige Lösung von Problemen
// zielorientiertes Arbeiten
// Organisation, Durchführung und Reflexion/Auswertung eigener Projekte möglich
// soziale Kompetenz im Umgang mit Schüler*innen und dem Kollegium entwickeln

Wollen Sie dem*der Bewerber*in noch etwas mitteilen?

Eine besondere Herausforderung sehen wir in der Möglichkeit, Sozialkompetenz zu erweitern im Umgang mit Schüler*innen mit besonderem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht. Wir garantieren eine gute Teamarbeit und freuen uns über eigene Ideen, welche wir im Rahmen unserer Möglichkeiten gern mit Ihnen umsetzen.