Blog

Einsatzstelle: Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen

Ort: Magdeburg
Format: FSJ Kultur
Kontakt: http://www.kunstmuseum-magdeburg.de/
Bereiche: bildende Kunst, Museen/ Gedenkstätten
Tätigkeiten: Bildungsarbeit Vermittlung mit Kindern, Jugendlichen, Menschen mit Behinderungen, handwerkliche Gestaltung, künstlerische/ kreative Gestaltung, Büro- und Verwaltungstätigkeiten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungs- und Projektorganisation, wissenschaftliche Arbeit/ historische Arbeit/ Forschungsarbeit
Barrierefreiheit: Die Einsatzstelle ist teilweise barrierefrei zugänglich, und zwar die Ausstellungsräume im EG sowie im 1. und 2.OG.
Wohnraum: Die Einsatzstelle kann Wohnraum nicht zur Verfügung stellen, aber bei der Suche unterstützen.

 

Profil der Einrichtung

Das Kunstmuseum Magdeburg ist eines der wichtigen Museen für zeitgenössische Kunst in Deutschland und darüber hinaus ein mittelalterliches Baudenkmal von überregionaler Bedeutung. Die Ausstellungen widmen sich Künstler*innen oder ausgewählten Themen, dabei auch der jüngeren Kunstgeschichte.
In der Vermittlung gibt es ständige und wechselnde Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Den Schwerpunkt bilden solche für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Welche Tätigkeiten können Sie Freiwilligen in welchen Arbeitsbereichen anbieten?

Der Einsatz erfolgt vorrangig im Bereich der Museumspädagogik und Öffentlichkeitsarbeit. Ebenso besteht die Möglichkeit, andere Bereiche des Museums kennenzulernen, insbesondere die Ausstellungsorganisation/ –technik sowie restauratorische Aspekte von Kunstwerken. Damit ist gleichzeitig ein Überblick der Arbeitsbereiche im Kunstmuseum verbunden.
Die Schwerpunkte der Tätigkeit während des FSJ sind:
// Erarbeitung von museumspädagogischen Angeboten zu Ausstellungen/ Kunstwerken
// Betreuung eines Nachmittagskurses für Kinder
// Unterstützung bei anderen museumspädagogischen Veranstaltungen bzw. deren organisatorischer Vorbereitung (z.B. Kinderzeit im Kunstmuseum, sonntags, 1 x im Monat; Museumstag; Vernissagen; Ferienangebote)
// Übernahme von Aufgaben im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
// ggf. Gestaltung von Vermittlungsangeboten in Schulen oder Kita

Welche Erfahrungen kann der*die Freiwillige machen, welche Kenntnisse gewinnen?

Es geht nicht nur darum, Aufgaben im Rahmen der Arbeit zu erledigen, sondern auch, Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und das Management unterschiedlicher Situationen zu lernen. Das Museum bietet zudem die seltene Gelegenheit, Künstler*innen persönlich zu begegnen, ihnen sozusagen über die Schulter zu sehen und so Einblick in künstlerische Prozesse zu erlangen, die nicht im öffentlichen Raum stattfinden.

Es besteht die Möglichkeit, unterschiedliche Arbeitsgebiete kennenzulernen und soziale Kompetenz in der Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen sowie im Kontakt mit Schüler*innen und anderen Besucher*innen zu entwickeln.

Wollen Sie der*dem Bewerber*in noch etwas mitteilen?

Das Schöne und Spannende am FSJ Kultur ist immer wieder das Kennenlernen und die Suche nach den Möglichkeiten für die Gestaltung der Kunstvermittlung. Hier kann sich jede*r mit seinen*ihren eigenen Interessen und Neigungen einbringen und erhält außerdem Anregungen bzw. wird vor Herausforderungen gestellt, die ein komplexes Herangehen erfordern.

Da die Arbeit im Museum zahlreiche Freiräume bietet, wären Selbstständigkeit, Geduld aber mitunter auch Belastbarkeit durch rasche Wechsel der Arbeitsanforderungen gute Voraussetzungen. Interesse am Umgang mit Kindern und Jugendlichen ist eine wichtige Voraussetzung.