Blog

Einsatzstelle: Mitteldeutsche Kammerphilharmonie

Ort: Schönebeck
Format: FSJ Kultur
Kontakt: www.mitteldeutsche-kammerphilharmonie.de
Bereiche: Internet/ Web 2.0, Musik, Theater
Tätigkeiten: Bildungsarbeit Vermittlung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, handwerkliche Gestaltung, künstlerische/ kreative Gestaltung, Büro- und Verwaltungstätigkeiten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kulturmanagement, Veranstaltungs- und Projektorganisation, Technik für Veranstaltungen
Barrierefreiheit: Die Einrichtung ist leider nicht barrierefrei zugänglich.
Wohnraum: Die Einsatzstelle kann Wohnraum nicht zur Verfügung stellen, aber bei der Suche unterstützen.
Sonstiges: Neben Deutsch wird an in Einsatzstelle auch Englisch, Rumänisch, Bulgarisch, Polnisch, Türkisch, Japanisch, Chinesisch, Indisch, Niederländisch

 

Profil der Einrichtung

Die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie ist als „Hausorchester des Salzlandkreises“, in ganz Sachsen-Anhalt tätig, tritt jährlich bei mehr als 100 Veranstaltungen ins Rampenlicht und hat seinen Sitz in Schönebeck an der Elbe. Die 23 Musiker*innen aus über neun Nationen beherrschen die unterschiedlichsten Stilrichtungen von Barock bis Romantik, von Operette bis Neuer Musik, von Jazz bis Pop. Sowohl junge hochtalentierte Solist*innen wie Sergej Zimmermann als auch bekannte und etablierte Musiker*innen wie Igor Oistrach, Dimitri Ashkenazy oder aktuell Yuri Revich fanden bereits ihren Weg in die Konzertprogramme. Auf Tourneen u.a. nach Frankreich, Kuba, Südafrika, Skandinavien, Portugal oder die Niederlande hat das Orchester auch dort eine kulturelle Visitenkarte für Sachsen-Anhalt abgegeben. Mit ihren CD-Aufnahmen, mit zahlreichen Kinder- und Jugendkonzerten, mit ihrem großen Engagement für die Neue Musik in Sachsen-Anhalt und ihrem Musikfest „Klänge im Raum“ unterstreicht die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie immer wieder ihre Bedeutung für die Region.

 

Welche Tätigkeiten können Sie Freiwilligen in welchen Arbeitsbereichen anbieten?

In der Arbeit mit und für ein Konzertorchester können unterschiedliche Bereiche für die Freiwilligen interessant werden. Neben der Tätigkeit in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit können auch in der Organisation eines Konzertablaufes bis hin zur Betreuung eines abendlichen Konzertes Erfahrungen gesammelt werden. Der Kartenvertrieb kann zur spannenden Begegnung mit den Freund*innen und Besucher*innen des Orchesters beitragen. Auch im technischen Bereich, gerade in der Ton- und Beleuchtungstechnik kann sich ein*e junge*r Freiwillige*r wertvolle Einblicke in den Kulturbetrieb verschaffen. Da wir jeden Sommer für den Schönebecker Operettensommer verantwortlich zeichnen, zu dem alljährlich eine Inszenierung einer (klassischen) Operette neu herauskommt, kann auch hier im Zuge einer Regie- oder Technikassistenz wertvolle kreative Arbeit geleistet werden. Sollte der*die Freiwillige Lust an dramaturgischer Arbeit haben und im konzeptionellen Bereich der Konzertplanung mitwirken wollen, so ist er*sie bei uns herzlich willkommen. Es hilft in der Tätigkeit bei uns, wenn der*die Interessent*in Noten lesen kann, das ist aber keine Grundvoraussetzung.

Welche Erfahrungen kann der*die Freiwillige machen, welche Kenntnisse gewinnen?

Die Freiwilligen können bei uns je nach Interesse und Fähigkeit, Einblicke in den komplexen Wirkzusammenhang eines modernen Konzertorchesters gewinnen. Wir sind ein kleines hauptamtliches Team, das sich auf einer Ebene begegnet und intensiv zusammen arbeitet. Vom kreativen Mitarbeiten an der Erstellung eines Konzertprogrammes bis zur technischen Durchführung einer Aufführung, von der Entwicklung einer  Guerilla-Marketing-Strategie über die Erarbeitung von Sponsorenkonzepten, von der Planung einer Veranstaltung bis zur konkreten Arbeit im Kartenvertrieb und nicht zuletzt das Dabeisein bei der Entwicklung einer Großveranstaltung wie dem Schönebecker Operettensommer ist alles bei uns möglich.

Wollen Sie der*dem Bewerber*in noch etwas mitteilen?

Die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie freut sich auf junge Menschen, die einen Bezug zur klassischen Musik haben oder ihn gerne bekommen möchten. Wir bieten ein erfahrenes Team, das eng zusammen arbeitet und ohne große Umwege mit direktem Kontakt zu den Musiker*innen vor Ort. Sie können ein vielfältiges musikalisches Programm erleben und mitgestalten, das von der Zusammenarbeit mit hochkarätigen Solist*innen des Klassikbereiches ebenso geprägt ist wie von der Lust des Orchesters am Cross-Over und dem Beschreiten neuer musikalischer Wege. Wir freuen uns jederzeit auf neue Ideen und sind gerne bereit, uns auch auf unkonventionelle Konzepte einzulassen.