Blog

Einsatzstelle: Kulturhistorisches Museum Magdeburg

Ort: Magdeburg
Format: FSJ Kultur
Kontakt:
Juliane.Lippok@museen.magdeburg.de
Bereiche: Museum
Tätigkeiten: Handwerkliche Gestaltung, Künstlerische / kreative Gestaltung, Büro- und Verwaltungstätigkeiten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungs- und Projektorganisation, Technik für Veranstaltungen.
Barrierefreiheit: Die Einrichtung ist teilweise barrierefrei zugänglich. Alle Außenstellenbereiche sind barrierefrei zugänglich.
Wohnraum: Die Einsatzstelle hat nicht die Möglichkeit Wohnraum zu stellen. Kann jedoch bei der Vermittlung zu günstiggem Wohnraum helfen.
Sprache:
In der Einrichtung wird Deutsch und Englisch gesprochen.

Profil der Einrichtung

Der wichtigste Einsatzbereich ist die Vermittlung/Museumspädagogik. Ganz konkret be-trifft das im zweiten Halbjahr 2019 vornehmlich die Mitarbeit innerhalb der Sonderaus-stellung „Faszination Stadt. Die Urbanisierung Europas im Mittelalter und das Magdebur-ger Recht.“
Für die Dauerausstellungen wird der Schwerpunkt im Bereich „Schule früher“ (Historische Schulstunden, Führungen Dauerausstellung Schulgeschichte, Schattentheater) gesetzt. Darüber hinaus ist eine Unterstützung bei Ferienprogrammen, Aktionstagen und den Begleitprogrammen zu Sonderausstellungen wie „Faszination Stadt“ geplant.
Zudem bietet das KHM während der Dauer der Ausstellung eine Kinderbetreuung an, bei der Kinder im Alter von 2-10 Jahren einen altersgerechten Zugang zu den vielfältigen Themen der Ausstellung erhalten. Auch hier ist die Unterstützung eines Freiwilligen will-kommen.
Die Vermittlung/Museumspädagogik ist im KHM Teil des Teams Öffentlichkeitsar-beit/Museumspädagogik. Daher sind zusätzliche Einblicke in den Bereich der Öffentlich-keitsarbeit möglich. Da die Vermittlung der Ausstellungsinhalte auch die Gestaltung der Ausstellungen betrifft, gibt es auch die Möglichkeit sich mit der Konzeption und Realisie-rung von Ausstellungen auseinanderzusetzen.

Im Bereich Vermittlung und Museumspädagogik kannst Du viele verschiedene Interessen und Fähigkeiten einbringen und erproben. Wenn Du gerne mit Menschen arbeitest, Dich für Geschichte interessierst, besonders kreativ oder handwerklich geschickt bist, kannst Du während Deines Einsatzes entsprechend Deiner Stärken arbeiten. Als Bestandteil des Teams kannst du neue Ideen und Denkansätze einbringen, auf die wir uns freuen.


WAS könnte der*die Freiwillige* bei diesem Einsatzplatz tun?

// künstlerisch / kreativ tätig zu sein (z.B. Texte schreiben, Kostüme schneidern, Flyer gestalten, eigene Veranstaltungen ausdenken…)
// handwerklich tätig zu sein (z.B. Bühnenbau, Holzarbeiten, Ausstellungen aufbauen, Reparaturen…)
// Dinge zu sortieren (z.B. Bücher einordnen, Ausstellungsstücke nummerieren, Daten erfassen, Listen schreiben…)
// Veranstaltungen mit zu organisieren (z.B. Räume und Technik vorbereiten, Verpflegung absprechen, Anmeldungen erfassen, Verträge ausfüllen, vor Ort dabei sein und unterstützen…)
// vor Menschen zu sprechen (z.B. in Diskussionsrunden, in Arbeitsgruppen oder bei Führungen…)
// Menschen zu begleiten (z.B. bei Spiel und Kreativangeboten, bei Klassenfahrten, bei Begegnungen…)
// Verwaltungstätigkeiten mit zu übernehmen (z.B. telefonieren, Daten im Computer erfassen, Briefe verschicken…)
// in der Öffentlichkeitsarbeit tätig zu sein (z.B. Veranstaltungskalender pflegen, Presseartikel sortieren, Ideen für Flyer sammeln, Texte in sozialen Medien veröffentlichen…)
// mit Medien zu arbeiten (z.B. Menschen interviewen, Videoclips erstellen, anderen Personen Handy/ Computer / Tablet erklären…)
// Recherchearbeit mit zu unterstützen (z.B. Informationen suchen, Themen zusammenfassen, Übersichten erstellen, Texte schreiben…)


WIE wird der*die Freiwillige* bei diesem Einsatzplatz arbeiten?

// bei der Tätigkeit mit vielen unterschiedlichen Menschen zu tun zu haben.
// in vielen verschiedenen Aufgabenbereichen tätig zu sein.
// viel Verantwortung zu übernehmen.
// Aufgaben mit anderen gemeinsam zu bearbeiten.
// unregelmäßige Arbeitszeiten zu haben.
// auch abends zu arbeiten.
// auch am Wochenende zu arbeiten.