Blog

Ein Seminarbericht zum Abschlussseminar in Tettenborn (20.-25.07.2014) von Linda D.

Auf verschiedenen, langen, Wegen landeten wir am Sonntag, den 20. Juli 2014, zum letzten Mal gemeinsam in einem, von jeglicher Zivilisation abgeschnittenen, Örtchen. Diesmal im niedersächsischen Tettenborn.   Obwohl einige Mitglieder unserer FSJ-Kommune vermisst wurden, hatten wir viel Spaß – und noch mehr Arbeit.

Schon Anfang der Woche ließen wir unserer Kreativität freien Lauf und bastelten uns gegenseitig kleine Briefkästen, in die wir die nächsten Tage über liebe Botschaften und Wünsche für die kommende Zeit werfen konnten.
In den ersten Tagen ging es darum, das vergangene Freiwilligenjahr noch einmal Revue passieren zu lassen und sich über Höhen und Tiefen auszutauschen. Außerdem sollten wir unser FSJ Kultur verbildlichen und als Landkarte repräsentieren. Dabei herausgekommen sind nicht nur Plakate, sondern auch 3D-Landschaften, Texte und andere Kunstwerke, die der Veranschaulichung dienten. Zudem konnten wir in Kleingruppen über selbstgewählte Themen, welche uns die Monate über beschäftigten, sprechen, sie reflektieren und uns austauschen.

Abschlussseminar Tettenborn FSJ 2013/2014

In der ersten Seminarphase gab es am Abend kreative Workshops. In der Siebdruckwerkstatt (vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Siebdruck-Versand für die Unterstützung beim Vorbereiten der Siebe) entstanden, mit dem von Jakob entworfenen, Kulturdschungel-Logo bedruckte Beutel für die neuen Freiwilligen. Die sind so was von cool und einzigartig geworden, dass wir sie am liebsten selbst behalten hätten. Und dann kamen in diese Kunstwerke (Jutebeutel) auch noch kleinere Kunstwerke und andere nützliche Sachen hinein. Aber zum Wohle unserer Nachfolger_innen verzichten wir natürlich selbstlos auf alles. Wehe ihnen, die freuen sich nicht! Sonst schicken wir unseren Wikinger auf See, damit er mit Augenklappe und Dreispitz unsere Beutel zurückerobern kann. In diesem Fall werden ihnen auch die Survival-Tipps, die wir an den_die jeweilige_n Nachfolger_in in unserer Einsatzstelle in einem Brief festhielten, nicht viel nützen.
Nebenbei wurden sich aber auch Gedanken über dieses wunderschöne Jahrbuch gemacht. So wurden Steckbriefe ausgefüllt, Gruppen gebildet und Texte über andere Freiwillige verfasst. Natürlich ohne deren Wissen.

In der zweiten Wochenhälfte ging es dann richtig los. Wir holten alles aus uns heraus und warfen mit Farben, Stoffen, Wörtern, Melodien, Organisationstalenten, Bewegungen, Inspiration und Kreativität um uns. Auf dem Programm stand die Vorbereitung der unter dem Motto »Kulturdschungel« stehenden ABgesangs- und AUFtaktveranstaltung am 27.  August 2014. Dies fand in verschiedenen Workshops statt.
Diesmal galt es, sich zwischen Musik, Tanz, Medien und Dekoration zu entscheiden.
Im Musik-Workshop wurden unter der Leitung des Gitarrenlehrers Hagen anfangs bekannte Songs arrangiert und toll vertont, bevor eigene Lieder geschrieben wurden und Jingles entstanden.
Die Tanzgruppe beschäftigte sich, wie der Name schon sagt, mit dem Tanzen. Sie studierte neue Tänze für das Programm der ABgesangs- und AUFtaktveranstaltung ein.
Im Medien-Workshop wurden stundenlang Bilder bearbeitet und Texte eingefügt, designed und wieder verworfen, ausgewertet und besprochen, angehört und geschnitten, überlegt und ausprobiert, telefoniert und Mails verschickt, korrigiert und verändert.
Der Dekorationsworkshop kümmerte sich um die wunderschöne Gestaltung des Moritzhofes für unsere finale Veranstaltung.
Zusätzlich gab es eine Rhetorik-workshop für die Redner_innen und die Moderation. Diese überlegten sich die Rahmenhandlung auf der Bühne und eine wunderbare Rede für unseren Jahrgang
Nicht zu vergessen sei das Overhead-Team, welches stets den Überblick hatte, kompetent zwischen den einzelnen Gruppen vermittelte und die Organisation unseres großen Tages Ende August in ihre Hände nahm.
Entstanden sind Ablauf, Reden, Moderation, Acts, passende Dekoration, Kostüme, Masken und Willkommensgrüße für die neuen FSJler_innen, ein Klangteppich von Aufnahmen aus Lille und, und, und …Abschlussseminar Tettenborn FSJ 2013/2014Das wunderbare Jahrbuch, welches die Freiwilligen des Jahrgangs 2013/2014 bald in ihren Händen halten werden, schwelgend in der guten alten Zeit, ist ebenfalls in mühevoller Arbeit auf unserem Abschlussseminar zusammengestellt worden.
Die Ergebnisse der meisten Workshops bekamen wir bereits an unserem Abschlussabend zur Generalprobe am Donnerstag zu sehen. Wir sind jetzt schon mehr als gespannt, wie das Programm bei unserem Publikum ankommen wird!

Zwischenzeitlich wurden wir mit superleckerem, veganem Essen von »Vegan mit Madame Lulu in Magdeburg« und »Kochupy«, bei uns auch bekannt als Lena und Sushi, versorgt. Die zwei überraschten uns jedes Mal auf‘s Neue mit kreativen, abwechslungsreichen Rezepten. Wer erinnert sich nicht mehr an diese absolut deliziöse Champi-Sauce?
Für alle, die Erinnerungen schmecken wollen, gibt’s hier das Rezept dafür:

200g Räuchertofu mit 2 Zwiebeln anbraten,
500g frische Champis in Scheiben zugeben,
mit Sojamilch und Sojacuisine ablöschen,
abschmecken mit Knobi, Salz, Pfeffer, Petersilie.

Einmal schmissen die beiden sogar den Grill für uns an. Und die grandiosen Schoko-Cookies schüttelte Madame Lulu quasi aus dem Ärmel! Letzteres überlebte nicht lang und verschwand schnell in den Bäuchen der hungrigen Meute. Nebenbei gaben sie noch hilfreiche Kochtipps und wurden so schnell und mit offenen Armen in unserer Kommune aufgenommen.

Die Abende ließen wir entweder kreativ beim Siebdrucken und Basteln ausklingen, spazierten in die Sternschnuppennacht hinein, brachten nochmal all unsere Energie auf, um bei der letzten Runde Tischtennis oder Billard zu siegen oder genossen schlicht das Beisammensein am Lagerfeuer.
Wahrscheinlich ist es gar nicht mehr nötig, aber man kann es ja nicht oft genug sagen: Das Jahr war für uns alle kein verlorenes; wir konnten uns weiterentwickeln, viel Neues und so manchen tollen Menschen kennenlernen. Es war schön, in Tettenborn noch einmal mit einigen davon zusammenzukommen! :)

Abschlussseminar Tettenborn FSJ 2013/2014