Blog

Einsatzstelle: Zentrum für Zirkus und bewegtes Lernen Halle e.V.

Ort: Halle
Format: FSJ Kultur // BFD Kultur und Bildung // Freiwilligendienst für Menschen mit Fluchterfahrung
Kontakt: http://zzb-halle.de/aktuell/
Bereiche: Soziokultur/ Interkultur, Spiel/ Spielpädagogik, Tanz/ Rhythmik, Theater, Zirkus
Tätigkeiten: Bildungsarbeit Vermittlung mit Kindern und Jugendlichen, handwerkliche Gestaltung, künstlerische/ kreative Gestaltung, Büro- und Verwaltungstätigkeiten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungs- und Projektorganisation, wissenschaftliche Arbeit/ historische Arbeit/ Forschungsarbeit
Barrierefreiheit: Die Einrichtung ist teilweise barrierefrei zugänglich, dh. das Zirkuszelt am Rosselplatz ist barrierefrei zugänglich, das Büro, welches über eine Treppe zu erreichen ist, jedoch nicht.
Wohnraum: Die Einsatzstelle kann Wohnraum nicht zur Verfügung stellen, aber bei der Suche unterstützen.
Sonstiges: In der Einrichtung wird neben Deutsch, auch Englisch gesprochen.

 

 

Profil der Einrichtung

Nervenkitzel und Kreativität, Spiel und Bewegung. Zirkus ist ein spannender Lernprozess, der Konzentration und Ausdauer erfordert, Akzeptanz und Kooperation fördert und schließlich einen kreativen Prozess in Gang setzt, in den sich jeder mit seinen Ideen und Fähigkeiten einbringen und entfalten kann. Das ZZB mit seinem Kinder- und Jugendzirkus Klatschmohn vertritt genau diese Werte. Neben vielen Zirkus-Projekten, die wir mit Schulen oder sozialen Einrichtungen durchführen, trainieren in unserem Zirkus Klatschmohn zahlreiche Kinder und Jugendliche in verschiedenen Disziplinen, wie Luftartistik, Gleichgeweicht, Akrobatik und Jonglage an verschiedenen Standorten in Halle. Lust ein wenig Zirkusluft zu schnuppern? Dann hereinspaziert und Manege frei!

Welche Tätigkeiten können Sie Freiwilligen in welchen Arbeitsbereichen anbieten?

Der*Die Freiwillige begleitet aktiv das Training verschiedener Zirkuskurse für Kinder und Jugendliche im Zirkuszelt am Rossplatz und Halle-Neustadt, sowie viele Projektwochen zusammen mit erfahrenen Trainer*innen. Da diese Dinge sich allerdings nicht von selbst organisieren, nimmt der*die Freiwillige auch in unserem Zirkusbüro eine Schlüsselrolle ein. Ob Veranstaltungsplanung, die Pflege unseres Social Media Auftritts, Hilfe bei Werbeaktionen und Fundraising (Mittelbeschaffung), kreative Verschönerung vom Zirkuszelt und dem ZirkusBüro
– der*die Freiwillige hat in unserem kleinen, familiären Zirkusteam eine vertrauensvolle Rolle und für ihn*sie finden sich die verschiedensten und spannendsten Aufgaben. Hier hast du die Gelegenheit mal hinter den Kulissen eines Zirkus zu schauen. Du könntest dir noch weitere Aufgabenfelder vorstellen oder hast Ideen, wie der Zirkus noch runder laufen kann? Die eine oder andere Aufgabe entspricht nicht ganz deinen Erwartungen? Sprich uns an und wir finden eine Lösung. Im Zirkus gibt es immer einen Kompromiss!

Welche Erfahrungen kann der*die Freiwillige machen, welche Kenntnisse gewinnen?

Während einerseits durch die Arbeit im ZirkusBüro natürlich organisatorische und kommunikative Fähigkeiten, Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit gefördert werden, bekommst du andererseits in der direkten Mitarbeit bei Zirkusprojekten vor Ort oder bei unseren Zirkuskursen die Gelegenheit deine pädagogischen Kompetenzen und eigene Zirkusfertigkeiten zu entwickeln und auszubauen. Das wird nicht nur durch die Arbeit im Kinder- und Jugendzirkus möglich, sondern kann auch mit der im FSJ integrierten, kostenlosen Ausbildung zum*zur Zirkustrainer*in gewährleistet werden. Diese zertifizierte Ausbildung befähigt dich nach deinem FSJ-Jahr selbst als eigenständige*r Trainer*in in einem Zirkusprojekt zu arbeiten. Falls du vorher also noch nie etwas mit Zirkus zu tun hattest, lernst du hier bei uns die verschiedensten Zirkusdisziplinen und Wege kennen , wie du anderen bspw. Jonglieren, Akrobatik, Kugellaufen und Co beibringst. Dazu gehört auch zu verstehen, was einen Zirkus ausmacht – Teamwork, Zusammenhalt, Kreativität, Gemeinschaft – Werte die uns im Zirkus und im Leben immer wieder begegnen.

Wollen Sie der*dem Bewerber*in noch etwas mitteilen?

Die Freiwilligen sind inzwischen zu einem unersetzlichen Teil unseres Teams geworden, nicht nur, weil dadurch unsere Arbeit erheblich erleichtert wird, sondern vor allem, weil jede*r Freiwillige neue Ideen und Denkansätze mitbringt und kreative Veränderung genau das ist, was ein Zirkus stetig benötigt. So konnten schon viele eigenverantwortliche Projekte, Inszenierungen und Ideen dank der Freiwilligen verwirklicht werden und wir freuen uns schon darauf zu sehen, was wir von dir lernen können und was du vom Zirkus in dein Leben mitnimmst!